Hygieneschutzkonzept

Hygieneschutzkonzept

Für die Wiederaufnahme des Karatetrainings haben wir ein Hygieneschutzkonzept zur Einhaltung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt erstellt.

Anmeldung und Anwesenheitsnachweis

Um am Erwachsenentraining teilnehmen zu können, muss sich jede/r Karateka vorher über unser Anmeldeformular registrieren. Somit wird sichergestellt, dass die maximale Anzahl von 16 Personen in der Halle nicht überschritten wird.

-> Hier geht es zum Anmeldeformular Kindertraining.

-> Hier geht es zum Anmeldeformular Erwachsenentraining.

Vor jeder Trainingseinheit ist zudem ein neuer ausgefüllter Anwesenheitsnachweis bei den zuständigen Trainer/Innen abzugeben, Download hier:

Datenschutz

Die Angaben im Rahmen der Trainingsanmeldung sowie im Anwesenheitsnachweis sind durch uns 4 Wochen aufzubewahren und werden anschließend vernichtet.

Die Datenerhebung und Aufbewahrung dient dem Gesundheitsschutz nach Maßgaben der Eindämmungsverordnung. Die Nachweise werden vertraulich behandelt, ausschließlich zweckgebunden verwendet und eine Weitergabe, wenn erforderlich und rechtlich erlaubt, erfolgt ausschließlich an das zuständige Gesundheitsamt.

Verantwortlich für die Datenerhebung ist unser Verein vertreten durch Martin Sturmat, Platanenstraße 6, 06114 Halle (Saale).